Deutsche
Eingang
Anmeldung
Artikel Video Verzeichnis Forum
Еще ▼
Video Verzeichnis Forum

Stachelbeerstrauch

Mitteilen

Beschreibung

Ribes uva-crispa — so lautet heute der lateinische Name dieser Art von vieljährigen laubabfallenden Sträuchern 100-120 cm hoch, die drei russische Namen tragen: Gewöhnliche Stachelbeere = Abgelenkte Stachelbeere = Europäische Stachelbeere (es gibt noch ein altrussischer Name — „Bersenj“ mit Betonung auf den zweiten „e“). Bis 1960-e Jahre trug diese Pflanze den namen Grossularia reclinata, da die Klassifikator-Botaniker in der Familie der Stachelbeergewächse (Grossulariaceae) das Vorhandensein von zwei Gattungen anerkannten: Stachelbeere (Grossularia) und Johannisbeeren (Ribes). Heute gilt die erste als Untergattung der zweiten und die Familie gilt als monotyp. Den Namen der geschichtlichen Heimat von Stachelbeeren tragen Nordafrika und Westeuropa. Von dort wurde die Pflanze praktisch in der ganzen nordlichen Erdhalbkugel — von California bis China verbreitet, da sie schon längst die Menschen mit ihren Früchten anlockte. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde die Pflanze (im globalen Maßstab) einem Angriff von Sphaerotheca — eine tödliche Infektionskrankheit (wird durch die mikroskopischen Pilze Sphaerotheca mors erregt, die zur Krankheitsklasse von Mehltau gehören) ) ausgesetzt  — und fast alle Sorten wurden eingegangen. Einige, die bestehen blieben, wurden zum Gegenstand der Selektionsrettungsarbeiten und haben das Leben für neue Sorten geschenkt, derer allgemeine Anzahl zum gegenwärtigen Zeitpunkt 1500 überschreitet hat. Stachelbeeren von heute sind eine Gartenkultur mit zahlreichen Vorteilen.

Mitteilen